MdL Ahlers begrüßte ein letztes Mal als Abgeordneter zahlreiche Kollegen und Gäste zum jagdlichen Schießen in Liebenau

Eine 14-jährige Tradition setzte Jan Ahlers auch in diesem Jahr mit dem jagdlichen Schießen für Landtagsabgeordnete und Gäste auf dem Rottweil-Schießstand in Liebenau um. Wie immer nahmen zahlreiche Gäste am Schießen und anschließendem Beisammensein teil.

v.li.:Dirk Schulte-Frolinde, Landesjägerschaft – Jan Ahlers, MdL – Maik Beermann, MdB – Karsten Heineking, MdL – Helmut Dammann-Tanke, MdL und Präsident der
Landesjägerschaft Niedersachsen

Seit 2003 war Ahlers stets an der Seite der Landesjägerschaft mit ihren Präsidenten Wilhelm Holsten, Prof. Dr. Pohlmeyer und Helmut Damann-Tanke Mitorganisator. Neben dem jagdlichen Schießen stehen Gespräche und ein Gedankenaustausch zwischen den Anwesenden Verantwortlichen über jagdliche Themen im Vordergrund.

Die Jagdhorn-Bläser mit Jan Ahlers gaben mit ihren Signalen dem  Abschluss der Veranstaltung einen schönen Rahmen und die über 40  Gäste waren sich einig das diese Tradition fortgesetzt werden sollte. Jan Ahlers freute sich über die vielen anerkennenden Worte für seine Arbeit und seinen Einsatz für die Jägerschaft in Niedersachsen.